Donnerstag, Juli 18, 2024
Body

Sitzen ist das neue Rauchen

„Wer ins Schwitzen kommt, schickt sein Gehirn zur Kur.“

Bewegung ist Leben, Leben ist Bewegung – wer’s immer noch nicht glaubt, sollte dieses Buch lesen. Wer dann immer noch lieber auf dem Sofa rumsitzt, dem ist nicht zu helfen.

Auch wenn die pharmazeutische Industrie es nicht gern hört: bei sehr vielen Krankheiten ist körperliche Bewegung vielen Medikamenten weit überlegen. Nicht nur wie bisher als Mittel der Prophylaxe eingesetzt, sondern ganz gezielt auch dann, wenn Menschen schon krank sind, entfalten dosiertes Training und Aktivität große Wirkung. Einige Beispiele seien aufgezählt: Wer seine Muskeln trainiert, lässt neue Nervenzellen wachsen (Neurogenese) (die aber nur wirklich verwendet werden, wenn es Lernreize und Anregungen gibt). Osteoporose, chronische Rückenschmerzen und Typ-2-Diabetes lassen sich durch Bewegung zurückdrängen und sogar besiegen. Körperliches Training bessert die Stimmung und stärkt das körpereigene Abwehrsystem.

Jäger und Sammler

Unsere genetische Ausstattung ist immer noch auf Jagen und Sammeln programmiert; die meisten Zivilisationskrankheiten führen Evolutionsmediziner darauf zurück, dass der Stoffwechsel wegen allzu großer Untätigkeit aus dem Ruder läuft. Die Mechanismen der Evolution arbeiten viel zu langsam, um sich an einen Büroalltag anzupassen, bei dem man nur noch 300 Kilokalorien am Tag mit seinen Muskeln verbraucht. Fällt Ihnen auch auf, wenn Sie Filme aus den 70er Jahren schauen, wie dünn die Leute damals waren?

Die gute Nachricht: nicht nur das Hirn, auch die Muskulatur ist äußerst plastisch und trainierbar: die Zahl der Mitochondrien und die Dichte der kleinsten Blutgefäße vermehren sich schnell bei körperlichem Training. Es bedarf relativ geringer Anstrengung, um Gesundheit zum Guten zu wenden und wenn Sie die Treppe nehmen, statt Aufzug zu fahren und zu Fuß zum Einkaufen gehen, sind Sie schon auf gutem Wege.

OriginalitätErkenntnisgewinn
VerständlichkeitSpaßfaktor
Jörg Blech: Heilen mit Bewegung. Wie Sie Krankheiten besiegen und Ihr Leben verlängern. Fischer Taschenbuch Verlag, 2011, 271 Seiten.
HEISENBERG Links