Donnerstag, Juli 18, 2024
Body

Gesundheit geht runter wie Öl

„Die richtige Wahl und Verwendung der Fette ist für die ganze Familie, auch für die psychische Situation, von ungeheurer Bedeutung.“         

Dr. Johanna Budwig war eine deutsche Apothekerin und Chemikerin (mit Promotion in Chemie und Physik), die 2003 mit 95 Jahren gestorben ist. Man sollte meinen, dass sich das Wissen über gesunde Ernährung in den letzten Jahrzehnten so weiterentwickelt hat, dass es sich nicht lohnt, in Veröffentlichungen des letzten Jahrhunderts zurückzuschauen. Dies stimmt nur zum Teil: viele neue Säue wurden durchs Dorf gejagt, die Verwirrung darüber, was denn nun gesundes Essen ist, ist bei vielen Interessierten eher gewachsen; Johanna Budwig, die sehr viele Kranke mit einer speziellen Öl-Eiweiß-Kost behandelt und auch geheilt hat, vertritt die Auffassung, dass die Ernährung und insbesondere die Wahl der richtigen Fette eine immens wichtige Rolle beim Stoffwechsel, der Zellneubildung und Gesundung spielen. Insbesondere Leinöl – in Kombination mit Eiweißnahrung – wird als hoch aktives Fett empfohlen.

Diese Grundlagen werden in diesem Buch nur auf wenigen Seiten beschrieben – Interessierten sei dazu „Alte neue Wege in der Fettforschung“ empfohlen; den Hauptteil bilden Rezepte auf der Grundlage dieser Empfehlungen. Insbesondere Quark-Leinöl und Leinöl-Kokosbutter (Oleolux) sind die unverzichtbaren Bestandteile, die hier auf unterschiedlichste Arten mit natürlichen Lebensmitteln zu leckeren Rezepten kombiniert werden. Allerdings steht hier nicht der kulinarische Hochgenuss, sondern die Gesundung auf Basis einer kontrollierten Ernährung im Vordergrund.

Originalität Erkenntnisgewinn
VerständlichkeitSpaßfaktor
Johanna Budwig: Öl-Eiweiß Kost. Das wissenschaftlich fundierte Kochbuch der weltbekannten Krebsforscherin. SENSEI Verlag, 2013, 173 Seiten.
HEISENBERG Links